Sri Lanka - Tempel
Template blog.html

Reise-Blog Sri Lanka

Das Große Elefantentreffen

Am Ufer des Stausees im Minneriya Nationalpark treffen sich jährlich hunderte Elefanten, um hier die Trockenzeit zu verbringen. Das sogenannte „Elephant Gathering“ ist eines der größten Wildtier-Phänomene weltweit.

Der Minneriya Nationalpark

Der Minneriya Nationalpark liegt im zentralen Hochland von Sri Lanka etwa 180 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Colombo. Bereits 1938 wurde die Fläche als Wildschutzgebiet deklariert und seit 1997 ist Minneriya ein Nationalpark. Die Gesamtfläche des Parks beträgt fast 90 km2. Neben einer großen Population von Elefanten gibt es im Nationalpark auch mehr als 160 verschiedene Vogelarten, die ihren Lebensraum insbesondere am Minneriya Stausee haben. Mit etwas Glück entdeckt man auf einer Safari auch Hirsche, Languren, Krokodile und sogar Leoparden und Faultiere.

Bild: Elefantenherde

Das historische Bewässerungssystem des Minneriya Stausees

Vor mehr als 1.700 Jahren ließ der singhalesische König Mahasena ein Bewässerungssystem anlegen, das in erster Linie der Bewässerung der Reisfelder dienen sollte. Doch auch die Bereitstellung von Wasser für Wildtiere spielte in der Geschichte Sri Lankas eine wichtige Rolle. Die Menschen respektierten Tiere schon immer als Mit-Lebewesen und setzten sich für deren Schutz ein.   Noch heute speist dieses Bewässerungssystem den Minneriya Stausee und ist für Menschen und Tiere eines der wichtigsten Wasserreservoirs Sri  Lankas. Zudem steht bis heute auf dem Damm ein Schrein, in dem König Mahasena als Schutz- und Fruchtbarkeitsgott verehrt wird.

Minneriya Stausee

Das große „Elephant Gathering“

In den trockenen Monaten von Mai bis Oktober findet ein besonderes Naturspektakel im Minneriya Nationalpark statt: das „Elephant Gathering“. Aus dem umliegenden Dschungel der Nord- und Zentralprovinz Sri Lankas kommen hunderte freilebende Elefanten in den Nationalpark, um Nahrung, Wasser, Schutz oder einen Partner zu finden.

Durch das Bewässerungssystem verfügt der Nationalpark auch während der Trockenzeit über ausreichend Wasserreserven. Zudem geht das Wasser des Stausees in den trockenen Monaten etwas zurück und an diesen Stellen wächst frisches und üppiges Gras – die perfekte Mahlzeit für Elefanten. Das „Elephant Gathering“ ist das größte Zusammentreffen asiatischer Elefanten weltweit und ein einmaliges Ereignis. Im August und September schließen sich mehrere Familien zu einer großen Herde zusammen, sodass man bis zu 400 Elefanten im Nationalpark zählen kann.

Das große Elefantentreffen ist jedoch keine Tierwanderung, wie beispielsweise die „Great Migration“ in der afrikanischen Serengeti. Vielmehr ist es ein Zusammentreffen der Elefanten während der Trockenzeit. In den Regenmonaten ziehen sich die Elefanten wieder in das Buschland zurück.

Foto: Elefantentreffen

Tipps für einen Besuch

Die beste Zeit das große Elefantentreffen zu erleben sind die Monate August und September. In den trockensten Monaten des Jahres kommen bis zu hunderte Elefanten zu den Gewässern des Parks. Für Besucher bietet sich die optimale Gelegenheit, die Elefantenherden beim Fressen oder Baden zu beobachten. Da Elefanten sehr friedliche Tiere sind, kann man ihnen bei einer Safari sehr nahe kommen. Wer mehrere Stunden bei den Elefanten verbringt, kann die komplexe Gruppendynamik der Dickhäuter beobachten, denn Elefanten sind sehr soziale Tiere.

Zwischen den Mahlzeiten auf den üppigen, saftgrünen Grasflächen gehen die Dickhäuter in den Stausee, um sich im flachen Wasser ein Schlammbad zu genehmigen.

Foto: Minneriya Nationalpark

Elefanten in Sri Lanka

Der Sri-Lanka-Elefant ist eine der drei bekannten Unterarten des asiatischen Elefanten. Der Lebensraum der Elefanten ist weitgehend auf das Tiefland im Osten, Norden und Südosten des Landes beschränkt. Etwa zwei Drittel der Elefanten lebt außerhalb von Schutzgebieten. Bis ins 19. Jahrhundert lebten die Elefanten in allen Gebieten Sri Lankas. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts verringerte sich die Population durch Jagd und Abholzung der Regenwälder drastisch. Schätzungsweise umfasst die Population heute 6.000 Tiere. Damit ist Sri Lanka das Land mit der höchsten Dichte an Elefanten in Asien.

Sie möchten den Minneriya Nationalpark besuchen und das große Elefantentreffen hautnah miterleben? Gern planen wir für Sie eine individuelle Sri Lanka Rundreise. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns unter +49 (0) 89-127091-0  an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Asien-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner

Asien Special Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 109
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-0
Telefax: +49 (0) 89-127091-199


Zur Facebookseite von Asien Special Tours