Zauberhaftes Sri Lanka - Intensiv erleben

Begeben Sie sich auf Ihr ganz persönliches Abenteuer quer durch die Gewürzinsel. Kultur und Natur, Geschichte und Moderne, Abenteuer und Entspannung – all das liegt in Sri Lanka nah beieinander. Auf Ihrer Rundreise über die bunte Insel erwartet Sie eine vielfältige Mischung: Sie besuchen beeindruckende archäologische Stätten, wandern durch einmalig schöne Landschaften und tauchen tief ein in die Faszination Sri Lankas. Ob mit dem Tuk Tuk, dem Fahrrad oder dem Jeep – authentischer und intensiver können Sie die Eindrücke von Sri Lanka nicht sammeln. Dabei sind Sie in erstklassigen Hotels untergebracht, die Sie zum Träumen einladen.

Sri Lanka Reise, Zauberhaftes Sri Lanka - Intensiv erleben, Karte

Reiseinformationen

Reiseverlauf

14 Tage
Colombo – Yala – Nurwara Eliya – Horton Plains – Nuwara Eliya - Kandy – Madulkelle – Matale - Dambulla – Colombo

Ihre persönlichen Specials

  • Sicherheit und Flexibilität durch einen privaten Driverguide
  • Jede Reise ein Unikat und nach Ihren Wünschen entworfen
  • Persönlicher Ansprechpartner vor, während und nach Ihrer Reise
  • Spannende Tuk Tuk Fahrt durch das pulsierende Colombo
  • Authentisches Safari-Feeling im Zeltcamp im Yala Nationalpark
  • Streifen Sie durch die antike Stadt Polonnaruwa mit dem Fahrrad
  • Besichtigung des heiligen Zahntempels in Kandy
  • Lauschen Sie dem Vogelgezwitscher im Schutzgebiet Udawattakele
  • Wanderung im Knuckles Forest Reserve
  • Heiligtümer unter der Erde: die Höhlentempel von Dambulla
  • Besuch des „8. Weltwunder“: Der Löwenfelsen von Sigiriya
Sri Lanka Reise, Colombo, Buddha
1. Tag Ankunft in Colombo & Tuk Tuk Fahrt durch Colombo

Ayubowan und willkommen in Sri Lanka! Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie bereits in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Stürzen Sie sich gleich mitten in das Abenteuer! Auf einer spannenden Tuk Tuk Fahrt geht es quer durch Colombo mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, historischen Gebäuden und engen Gassen. Freuen Sie sich auf viele Geschichten von Ihrem lokalen Tuk Tuk Fahrer (englischsprachig) und fühlen Sie sich wie die „locals“, inmitten dieser pulsierenden Stadt. Anschließend geht es zurück zu Ihrem Hotel. Übernachtung in Colombo.

2. Tag Die Geheimnisse des Zimtanbaus und Virgin White Tea

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zur Villa Mayurana in der Nähe von Ahangama. Dort werden Sie eingeweiht in die Methoden des Anbaus von Zimt und dessen Zubereitung, bevor er auf den Märkten verkauft werden kann. Danach fahren Sie weiter zur Handunugoda Teeplantage, dem einzigen Ort der Welt, an dem “Virgin White Tea” angebaut wird. Sie erhalten eine Führung durch die Teeplantage und die dazugehörige Fabrik. Am Abend erreichen Sie den Yala Nationalpark. Er ist das älteste Naturschutzgebiet in Sri Lanka. Über 130 Vogelarten wie etwa Flamingos, Pelikane, Pfaue und Kormorane haben sich hier angesiedelt; rund 30 Säugetierarten durchstreifen das Gebiet. Zu ihnen gehören etwa Elefanten und Wasserbüffel. Weite Teile des Parks erinnern an die afrikanische Savanne, während die äußeren Gebiete von feuchten Monsunwäldern dominiert werden. Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Tage ist ein Zeltcamp mit mobilen Safarizelten. Übernachtung in Yala.

Sri Lanka Reise, Zimtzubereitung
Sri Lanka Reise, Yala Nationalpark, Sumpflandschaft
3. Tag Jeep-Safari im Yala Nationalpark und Übernachtung im Zeltcamp

Heute können Sie zwei Jeep-Safaris unternehmen und die Vielfalt des Nationalparks bestaunen. Spüren Sie das authentische Safari-Feeling in Ihrem Zeltcamp und lassen Sie sich von einer leckeren Safari Küche verzaubern. Übernachtung in Yala.

4. Tag Nuwara Eliya – die Stadt des Tees

Genießen Sie noch einmal die Ruhe und lauschen Sie den Geräuschen des Dschungels. Dann verlassen Sie den Yala Nationalpark und fahren weiter nach Nuwara Eliya. Die „Stadt des Lichts“ liegt im zentralen Hochland von Sri Lanka. Die Bilderbuchlandschaft und das gemäßigte Klima machen diese Stadt zu etwas ganz Besonderem. Sie liegt 1.868 Meter über dem Meeresspiegel und wird als der wichtigste Ort für die Tee-Produktion von Sri Lanka betrachtet. Anmutig thront der höchste Berg des Landes, der „Pidurutalagala“, über den sattgrünen Teefeldern der Umgebung. Die Stadt führt den Beinamen “Little England”, denn vieles erinnert an die Zeit des vergangenen Imperiums. Die Briten siedelten sich hier an, um Tee zu kultivieren. So sind die Berge rund um Nuwara Eliya noch immer als Hauptanbaugebiet des berühmten Ceylon-Tees bekannt. Übernachtung in Nuwara Eliya.

Nuwara Eliya, Sri Lanka Reisen, Natur
Sri Lanka Reise, Horton Plains Nationalpark, Bakers Waterfall
5. Tag Wanderung in den Horton-Plains-Nationalpark

Heute statten Sie dem Horton-Plains-Nationalpark einen Besuch ab. Das Schutzgebiet, das auf dem höchsten Gebirgsplateau des Landes liegt, gehört vor allem wegen seiner landschaftlichen Vielfalt zu den wichtigsten Nationalparks des Landes – hier finden Sie auch den schönen Baker’s-Wasserfall. Es beheimatet eine Vielzahl an Arten, die nur in dieser Umgebung leben. Die Hügel sind von immergrünen Wäldern aus alten Baumriesen bewachsen. Von einem Steilabhang über 1050 Meter, der den poetischen Namen „World’s End“ trägt, bietet sich bei gutem Wetter ein atemberaubender Ausblick bis zum Meer. Anschließend geht es zum Hotel zurück, wo Sie sich etwas ausruhen können. Übernachtung in Nuwara Eliya.

6. Tag Zugfahrt nach Kandy & der heilige Zahntempel

Am Vormittag werden Sie zum Bahnhof von Nanu Oya gebracht. Von hier aus reisen Sie mit dem Zug nach Kandy. Die Zugfahrt dauert ca. 3,5 Stunden und ist ein wahres Erlebnis. Genießen Sie die Aussicht auf das zentrale Hochland Sri Lankas. Anmutig thront der höchste Berg des Landes, der „Pidurutalagala“, über den sattgrünen Teefeldern der Umgebung. In Kandy angekommen unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter eine Besichtigungstour. Die Hauptsehenswürdigkeit von Kandy ist zweifellos der Zahntempel, in dem ein Eckzahn Buddhas in einem goldenen Schrein verwahrt sein soll. Der Überlieferung nach geht von diesem Zahn die spirituelle Kraft aus, was das Heiligtum für Buddhisten zu einer der wichtigsten Pilgerstätten des Landes macht. Danach besichtigen Sie Bahiravokanda Vihara, die heilige Buddha-Statue von Kandy. Übernachtung in Kandy.

Sri Lanka Reise, Kandy, Zahntempel
Sri Lanka Reise, Udawattakele, Eisvogel
7. Tag Vogel-Schutzgebiet Udawattakele & Botanischer Garten

Rund um Kandy erstrecken sich schöne Landschaften. Davon überzeugen Sie sich bei einem Abstecher in das Schutzgebiet Udawattakele, wo die Luft vom Gesang unzähliger Vögel erfüllt ist. Das Schutzgebiet, in dem auch drei Klöster stehen, bietet jedoch nicht nur gefiederten Zeitgenossen ein Zuhause, hier leben auch Hirsche, Fledermäuse und Riesenflughörnchen. Am Nachmittag erwartet Sie Sri Lankas bunte Pflanzenwelt. Sie besuchen in Peradeniya, gute fünf Kilometer westlich von Kandy, den zweitgrößten Botanischen Garten in ganz Asien – und ohne Zweifel einen der schönsten. Er wurde bereits vor 700 Jahren als Lustgarten von König Vikramabahu III angelegt, erhielt seine jetzige Gestalt aber erst im 19. Jahrhundert von den Briten. Rund 4000 verschiedene Pflanzenarten wachsen hier. Zusammen mit dem erfahrenen Botaniker Bandara Palipana, der seit über 30 Jahren hier arbeitet, spazieren Sie durch Alleen von Palmen, vorbei an bunten Orchideen, Teichen und sauber gestutzten Buchsbäumen. Hören Sie dabei gespannt die vielen Geschichten, die Herr Bandara Palipana zu berichten hat. Übernachtung in Kandy.

8. Tag Weiterfahrt nach Madulkelle

Lassen Sie den Tag entspannt angehen und genießen Sie Ihr Frühstück. Dann werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und fahren weiter nach Madulkelle. Ihr Resort liegt inmitten von Teeplantagen und majestätischen Bergen auf knapp 1000 Metern Höhe, von wo Sie einen fantastischen Blick über die Berge genießen können. Nach Ankunft steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung in Madulkelle.

Sri Lanka Rundreise, Madulkelle Tea and Eco Lodge, Panoramablick
Teepflanze, Sri Lanka Reisen
9. Tag Besuch einer Teeplantage bei Madulkelle

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Tees. Sri Lanka gehört zu den größten Tee-Exporteuren der Welt und produziert schwarzen und grünen Tee in einer Vielzahl an Sorten. Die erste Teeplantage wurde im 19. Jahrhundert auf Sri Lanka gepflanzt. Auf einer Teeplantage können Sie den fleißigen Teepflückerinnen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Im Anschluss erfahren Sie in einer Teefabrik alles über dieses traditionsreiche Getränk, vom Strauch bis zur Ernte. Lassen Sie sich eine Tasse Tee schmecken, bevor Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel gebracht werden. Übernachtung in Madulkelle.

10. Tag Wanderung im Knuckles Naturschutzgebiet

Nach dem Frühstück brechen Sie zu Ihrer Wanderung im Knuckles Naturschutzgebiet auf. Der Startpunkt ist ca. 60 Minuten Fahrt von Ihrer Unterkunft entfernt und liegt auf einer Höhe von 1.864 Meter. Sie wandern in Begleitung eines Naturforschers für ca. 7,5 km und passieren kristallklare Wasserfälle sowie heimische Flora & Fauna. Die Knuckles-Ranges trägt ihren Namen nicht ganz unbegründet. Die aneinander gereihten Gipfel ragen wie die Knöchel einer Faust in den oft nebelverhangenen Himmel. Wenn die Wolkendecke, die die bis zu 1.900 Meter hohen Gipfel bedeckt, aufreißt, offenbart sich eine spektakuläre Landschaft. Auch für Naturforscher und Biologen ist das Areal aufgrund seiner einzigartigen Flora und Fauna hochinteressant. Nehmen Sie ausreichend Wechselkleidung mit. Übernachtung in Madulkelle.

Fluss im Knuckles Nationalpark, Sri Lanka Reisen, Natur
Buddha im Höhlen Tempel in Dambulla, Sri Lanka Rundreise
11. Tag Die Höhentempel von Dambulla

Ihre Reise führt Sie weiter nach Dambulla. Unterwegs halten Sie am Alu Vihara Tempel, der für seine alten Schriften auf Bananenblättern berühmt ist. Außerdem besichtigen Sie in Matale einen Gewürzgarten, wo Sie mehr über den Anbau und die Verarbeitung verschiedener Gewürze erfahren. Nach Ihrer Ankunft in Dambulla besuchen Sie die Höhlentempel von Dambulla. Die auf einem etwa 150 Meter hohen Hügel gelegenen Höhlen boten König Walagamba im ersten Jahrhundert während seines 14-jährigen Exils Schutz. Wieder auf den Thron zurückgekehrt, ließ er an diesem Ort den seinerzeit größten Tempel des Landes errichten. Insgesamt gibt es rund 80 Höhlentempel in Dambulla, von denen Sie die fünf größten besichtigen werden. In den mit historischen Malereien verzierten Heiligtümern befinden sich über 150 Buddhastatuen. Bereits in der ersten Höhle erwartet Sie die mit knapp 15 Metern größte Statue. In der zweiten Höhle, wohl die imposanteste der Anlage, finden sich weit über 100 Abbilder Buddhas. Mit einer Fläche von über 2000 Quadratmetern zählt die Tempelanlage noch heute zu den größten des Landes und wurde im Jahr 1982 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Anschließend beziehen Sie Ihre Unterkunft. Übernachtung in Dambulla.

12. Tag Löwenfelsen von Sigiriya & Königreich von Polonnaruwa

Ein weiterer großer Höhepunkt Ihrer Reise steht an: der Sigiriya-Felsen (UNESCO Welterbe), der des Öfteren als „Achtes Weltwunder“ bezeichnet wird. Auf dem Plateau eines Monolithen, das etwa 200 Meter hoch über der Umgebung aufragt, wurde im 5. Jahrhundert eine Felsenfestung erbaut. Über eine Wendeltreppe erreichen Sie die so genannten "Wolkenmädchen" - wunderschöne, gut erhaltene Felszeichnungen. Über 1200 Stufen führt eine steile Eisentreppe hinauf bis zum Plateau, auf dem Sie eine spektakuläre Aussicht erwartet. Die "Wolkenmädchen" befinden sich etwa auf der Hälfte des Weges. Natürlich können Sie vor Ort entscheiden, wie weit Sie gehen möchten. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Polonnaruwa, wo Sie auf ein Fahrrad umsteigen. Dieser Ort war vor knapp tausend Jahren die Hauptstadt eines mächtigen Königreichs. Von dieser Zeit zeugen prächtige Statuen und Paläste, eindrucksvolle Stupas, detaillierte Fresken und nicht zuletzt „Gal Vihara“, ein imposantes Felsenheiligtum mit vier Buddhaabbildern. Im südlichen Teil von Polonnaruwa stoßen Sie auf die Statue von König Parakramabahu I, dem die Stadt ihren Ruhm zu verdanken hat. Die meisten Statuen und Tempel der Stadt wurden in seiner Amtszeit erbaut. Übernachtung in Dambulla.

Löwenfelsen Sigiriya, Sri Lanka Reisen
Elefanten, Minneriya National Park, Sri Lanka und Dubai Reise
13. Tag Felsen von Pidurangala & Minneriya Nationalpark

Ihr heutiges Ziel ist zunächst Pidurangala - eine massive Felsformation ein paar Kilometer nördlich von Sigiriya. Sie blickt auf eine interessante Geschichte zurück, welche eng mit der des Sigiriya Felsens verbunden ist. Der Pidurangala Felsen ist schwieriger zu erklimmen als der Sigiriya Felsen und somit weniger bekannt bei den Touristen. Wie auch Sigiriya, wurde Pidurangala durch vulkanische Aktivität gebildet. Bereits vor mehr als 2500 Jahren haben hier Mönchen in den Höhlen rund um den Felsen gelebt. Freuen Sie sich auf ein phantastisches 360-Grad-Panorama. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine private Jeep-Safari im Minneriya-Nationalpark. Der kleinste Nationalpark des Landes umfasst mehrere Ökosysteme und bietet Lebensräume für eine artenreiche Tierwelt. Vor allem ist der Nationalpark für seine Elefanten bekannt, die in dem Schutzgebiet umher wandern! Übernachtung in Dambulla.

14. Tag Heimreise

Ihre Auszeit vom Alltag neigt sich dem Ende zu. Auch wenn Ihr Urlaub vorbei ist – die wertvollen Erinnerungen, schönen Fotos und spannenden Geschichten von Ihrer Reise werden Sie für immer begleiten. Freuen Sie sich darauf, Ihre Freunde und Familie zuhause an Ihren Erlebnissen in der Ferne teilhaben zu lassen. Ihr Reiseleiter bringt Sie für Ihren Rückflug zum Flughafen von Colombo.

Abreise, Heimflug, Sri Lanka Rundreise

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Poolbereich Langdale by Amaya, Nuwara Eliya, Sri Lanka Reisen
Nuwara Eliya, Sri Lanka

Langdale by Amaya

Mehr erfahren
Sri Lanka Reise, Kalundewa Retreat, Chalet Außenansicht
Dambulla, Sri Lanka

Kalundewa Retreat

Mehr erfahren
Sri Lanka Privatreisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.