Sri Lanka & Malediven - Tropische Inselträume im Indischen Ozean

Diese Reise verbindet Einblicke in die Kultur- und Naturschätze Sri Lankas sowie das alltägliche Leben der Einheimischen mit einem Abstecher ins tropische Badeparadies. Nachdem Sie eine Woche die beeindruckenden Kulturstätten und die bezaubernden Landschaften des alten Ceylons besichtigt haben, fliegen Sie weiter auf die Malediven. Die strahlend weißen Sandstrände sind einer der Sehnsuchtsorte schlechthin. Umgeben von türkisblauem Meer und überragt von grünen Palmen strahlen sie eine fast unwirkliche Ruhe und Schönheit aus. Eine erstklassige Hotelauswahl mit exklusivem Service und höchstem Komfort lässt kaum Wünsche offen. Tauchen Sie ein in Ihre ganz persönliche Traumwelt und besuchen Sie das tropische Paradies im Indischen Ozean.

Reiseverlauf Sri Lanka Malediven Reise

Reiseinformationen

Reiseverlauf

15 Tage
Colombo – Dambulla – Sigiriya – Kandy – Nuwara Eliya – Yala – Galle – Colombo – Malediven

Ihre persönlichen Specials

  • Sicherheit und Flexibilität durch einen privaten Driver-Guide
  • Jede Reise ein Unikat – in Handarbeit nach Ihren Wünschen entworfen
  • Sorgfältig für Sie ausgewählte Hotels
  • Sri Lankas geschäftige Hauptstadt Colombo erleben
  • Spaziergang rund um das idyllische Dorf Diyakapilla
  • Das „8. Weltwunder“: Die Sigiriya-Festung
  • Besichtigung des heiligen Zahntempels
  • Einblicke in Anbau und Herstellung des Ceylon-Tees
  • Exotische Flora und Fauna im Yala Nationalpark
  • Koloniales Erbe in Galle bewundern
  • Entspannende Tage an den paradiesischen Stränden der Malediven
Gangarama Tempel, Colombo, Sri Lanka Malediven Reise
1. Tag Ankunft in Colombo

Ihre Rundreise durch Sri Lanka beginnt in der Landeshauptstadt Colombo. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von der örtlichen Reiseleitung empfangen und in Ihr Hotel nach Colombo begleitet. Am Nachmittag unternehmen Sie eine kleine Besichtigungstour durch die Hauptstadt. Sie besuchen unter anderem die belebten Märkte des multiethnischen Stadtviertels Pettah und lassen den Tag entspannt ausklingen. Trinken Sie ein kühles Bier im Dutch Hospital und werfen Sie einen Blick in die chicen Schaufenster der angesagten Läden. Riechen Sie den Duft von Weihrauch und lauschen Sie den Glocken des Gangarama-Tempels. Übernachtung in Colombo.

2. Tag Authentisches Landleben & Höhlentempel von Dambulla

Als Kontrast zum Flair der Hauptstadt erwartet Sie heute ein Einblick in das Landleben. In der traditionellen Kleidung der sri-lankischen Bauern können Sie sich selbst in der Feldarbeit ausprobieren (optional). Die Farmer eines kleinen Dorfes zeigen Ihnen, wie man mithilfe von Wasserbüffeln die Felder pflügt und Reis anpflanzt. Nach einem kurzen Spaziergang durch die umliegenden Felder, können Sie den Dorfbewohnern beim Kochen von traditionellen Gerichten helfen und diese dann auf Bananenblättern angerichtet genießen. Später setzen Sie Ihre Reise nach Dambulla fort. Nach der Ankunft besichtigen Sie den berühmten Felsenhöhlentempel. Die auf einem etwa 150 Meter hohen Hügel gelegenen Höhlen boten König Walagamba im ersten Jahrhundert vor Christus während seines 14-jährigen Exils Schutz. Wieder auf den Thron zurückgekehrt ließ er an diesem Ort den seinerzeit größten Tempel des Landes errichten. Insgesamt gibt es rund 80 Höhlentempel in Dambulla. In den verzierten Heiligtümern befinden sich über 150 Buddhastatuen. Mit einer Fläche von über 2000 Quadratmeter zählt die Tempelanlage zu den größten des Landes und wurde im Jahr 1982 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.  Übernachtung in Sigiriya.

Höhlentempel, Dambulla, Sri Lanka und Dubai Reise
Polonnaruwa Ruinen, Sri Lanka Malediven Reise
3. Tag Spaziergang in Diyakapilla & das mächtige Königreich Polonnaruwa

Ein Ausflug in das idyllische Dörfchen Diyakapilla bringt Ihnen das ländliche Leben näher. Ein Spaziergang von zwei bis drei Kilometer führt entlang eines Pilgerpfades durch Wälder, landwirtschaftliche Gebiete und Reisfelder.  Außerdem erfahren Sie, wie saisonal verfügbare Getreide- und Gemüsesorten wie Reis, Süßkartoffeln, Maniok oder Fingerhirse nach traditionellen Methoden geerntet und zu schmackhaften Gerichten wie Roti, "Katta Sambol" oder "Pol Sambol" zubereitet werden. Bevor Sie Ihre Weiterfahrt antreten, lassen Sie sich ein Mittagessen schmecken, das von einer Familie aus dem Dorf zubereitet wurde.  Am Nachmittag erwartet Sie ein Ausflug in die Vergangenheit: Polonnaruwa war vor knapp tausend Jahren die Hauptstadt eines mächtigen Königreichs. Von dieser Zeit zeugen prächtige Statuen und Paläste, eindrucksvolle Stupas, detaillierte Fresken und nicht zuletzt „Gal Vihara“, ein imposantes Felsenheiligtum mit vier Buddhaabbildern. Im südlichen Teil von Polonnaruwa stoßen Sie auf die Statue von König Parakramabahu I., dem die Stadt ihren Ruhm zu verdanken hat.  Übernachtung in Sigiriya.

4. Tag Löwenfelsen von Sigiriya & Zahntempel in Kandy

Der Sigiriya-Felsen wird des Öfteren als „Achtes Weltwunder“ bezeichnet. Auf dem Plateau eines Monolithen wurde im 5. Jahrhundert nach Christus eine Felsenfestung erbaut. Da in früherer Zeit ein steinerner Löwe am Eingang der Bastion thronte, wird dieser Ort in der Landessprache „Löwenfelsen“ genannt. Erhalten blieben über die Jahrhunderte von dieser Statue allerdings nur zwei Pfoten. Auf halber Höhe sind einige Fresken von Frauen erhalten geblieben – von diesen „Wolkenmädchen“ sollen ehemals an die fünfhundert die Wände geschmückt haben. Im Anschluss besuchen Sie auf dem Weg nach Kandy in Matale einen Gewürzgarten. Kandy, die zweitgrößte Stadt Sri Lankas und ehemalige Königsresidenz liegt inmitten des Zentralgebirges etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel. Trotz ihrer Größe ist sie auch heute noch sehr durch althergebrachte Traditionen geprägt. Die Hauptsehenswürdigkeit ist zweifellos der Zahntempel, in dem ein Eckzahn Buddhas in einem goldenen Schrein verwahrt sein soll. Der Überlieferung nach geht von diesem Zahn die spirituelle Kraft aus, was das Heiligtum für Buddhisten zu einer der wichtigsten Pilgerstätten des Landes macht. Am Abend sind Sie zu einer kulturellen Show mit verschiedenen Tänzen Sri Lankas eingeladen. Übernachtung in Kandy.

Sigiriya Löwenfelsen, Sri Lanka Malediven Reise
Nuwara Eliya, Sri Lanka Malediven Reise
5. Tag Die Geheimnisse des Teeanbaus in Nuwara Eliya

Sie verlassen Kandy und fahren weiter nach Nuwara Eliya im zentralen Hochland Sri Lankas. Anmutig thront der höchste Berg des Landes, der „Pidurutalagala“, über den sattgrünen Teefeldern der Umgebung. Die Stadt führt den Beinamen „Little England”, denn vieles erinnert an die Zeit des vergangenen Imperiums. Die Briten siedelten sich hier an, um Tee zu kultivieren. So sind die Berge rund um Nuwara Eliya noch immer als Hauptanbaugebiet des berühmten Ceylon-Tees bekannt. Auch das Wetter zeigt sich in Nuwara Eliya aufgrund der hohen Lage von knapp 2000 Metern gelegentlich von seiner britischen Seite und bringt kühle Nächte mit sich. Auf dem Weg besichtigen Sie eine Teeplantage und erfahren vieles über dieses traditionsreiche Getränk. Natürlich darf eine Teeverkostung nicht fehlen! Übernachtung in Nuwara Eliya

6. Tag Weiterfahrt in den Yala-Nationalpark

Heute setzen Sie Ihre Reise in den Südosten Sri Lankas fort. Hier erwartet Sie ein Zeugnis der reichen Naturschätze des Landes: der Yala-Nationalpark. Er ist das älteste Naturschutzgebiet in Sri Lanka. Über 130 Vogelarten wie etwa Flamingos, Pelikane, Pfaue und Kormorane haben sich hier angesiedelt. Rund 30 Säugetierarten durchstreifen das Gebiet. Zu Ihnen gehören beispielsweise Elefanten und Wasserbüffel. Weite Teile des Parks erinnern an die afrikanische Savanne, während die äußeren Teile des Parks von feuchten Monsunwäldern dominiert werden. Ihre Unterkunft - die Chena Huts - befinden sich nur 5 Minuten vom Yala-Nationalpark entfernt. Die Gestaltung spiegelt die regionale Architektur im Einklang mit der Umgebung des Dschungels wider. Übernachtung in Yala.

Pfau im Yala Nationalpark, Sri Lanka Malediven Reise
Safari im Yala Nationalpark, Sri Lanka Malediven Reise
7. Tag Jeep Safari im Yala-Nationalpark

Auf den Spuren der Leoparden erkunden Sie den Nationalpark heute am frühen Morgen sowie in den Nachmittagsstunden im Rahmen jeweils einer Jeep-Safari. Die restliche Zeit können Sie in Ihrem wunderschönen Resort ganz entspannt genießen. Übernachtung in Yala.

8. Tag Stelzenfischer und koloniales Erbe in Galle

Das nächste Ziel Ihrer Reise ist Galle. Auf Ihrem Weg dorthin haben Sie Möglichkeit, Stelzenfischer bei der Arbeit zu beobachten. Von schmalen Pfählen, die unweit des Ufers im Meeresbogen verankert sind, angeln sie Sardinen, Makrelen und kleine Heringe. Galle, im Südwesten Sri Lankas gelegen, war vor Ankunft der Portugiesen im 16. Jahrhundert der bedeutendste Hafen des Landes. Den Höhepunkt in der Entwicklung erreichte Galle jedoch unter der niederländischen Herrschaft. Das heutige Wahrzeichen ist das alte niederländische Fort. Die Altstadt im Inneren des Forts wurde im Jahr 1988 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Übernachtung in Galle.

Stelzenfischer, Sri Lanka Malediven Reise
Strandabschnitt im Anatara Veli Resort & Spa, Malediven Reise
9. Tag Weiterflug auf die Malediven

Nachdem Sie auf Ihrer Rundreise durch Sri Lanka viele Eindrücke der Natur- und Kulturschätze des Landes gewonnen haben, erwarten Sie am Ende Ihrer Reise entspannende Tage im Insel-Paradies der Malediven. Sie werden zum Flughafen von Colombo gebracht, wo Sie ein kurzer Flug nach Male bringt. Mit dem Schnellboot geht es anschließend weiter zu Ihrem Resort. Das „Adults-Only-Resort“ empfängt Gäste ab 18 Jahren und ist somit der perfekte Ort für Paare, die Ruhe und Entspannung suchen. Die Insel selbst ist 200 x 250 m groß, wobei die meisten der luxuriösen 67 Bungalows über dem Wasser erbaut wurden. Sie sind elegant und mit natürlichen Materialien im typisch maledivischen Stil eingerichtet. Mehrere Restaurants bieten kulinarische Abwechslung. Wählen Sie zwischen internationaler Küche, Meeresfrüchtespezialitäten, thailändischer, italienischer und japanischer Küche. Zusätzlich können die Restaurants und Bars des Schwesterhotels Anantara Dhigu besucht werden (per Bootsshuttle erreichbar). Ein Infinity-Pool, Fitnesscenter sowie vielfältige Wassersportmöglichkeiten inklusive PADI Tauchschule runden das Angebot ab. Übernachtung auf den Malediven.

10.-14. Tag Badeaufenthalt auf den Malediven

Die strahlend weißen Strände der Malediven sind einer der Sehnsuchtsorte schlechthin. Umgeben von türkisblauem Meer und überragt von grünen Palmen strahlen sie eine fast unwirkliche Ruhe und Schönheit aus. Genießen Sie inmitten dieser paradiesischen Kulisse einige Tage fernab des Alltags. Natürlich können Sie Ihren Aufenthalt nach Belieben verlängern oder verkürzen. Übernachtungen auf den Malediven.

Weißer Strand auf den Malediven, Sri Lanka Malediven Reise
Boot, Sri Lanka Malediven Reise
15. Tag Malediven – Abreise

Heute neigt sich Ihre Auszeit vom Alltag dem Ende zu. Auch wenn Ihr Urlaub somit vorüber ist – die wertvollen Erinnerungen, schönen Fotos und spannenden Geschichten von Ihrer Reise werden Sie für immer begleiten. Freuen Sie sich darauf, Ihre Freunde und Familie zuhause an Ihren Erlebnissen in der Ferne teilhaben zu lassen. Mit dem Schnellboot geht es zurück nach Male, wo Sie Ihren Heimflug antreten.

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Poolbereich Langdale by Amaya, Nuwara Eliya, Sri Lanka Reisen
Nuwara Eliya, Sri Lanka

Langdale by Amaya

Mehr erfahren
Willkommen im Fort Bazar, Galle Fort, Sri Lanka Reise
Galle Fort, Sri Lanka

Fort Bazar

Mehr erfahren
Anatara Veli Resort & Spa aus der Vogelperspektive, Malediven Reise
Süd-Male-Atoll, Malediven

Anantara Veli Resort & Spa

Mehr erfahren
Sri Lanka Privatreisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.